Mentalfeldtherapie – bei traumatischen Blockaden

Mentalfeldtherapie (MFT) ist eine ultraschnelle und nicht-invasive Intervention zur Behandlung von akuten und chronischen Schmerzen sowie emotionalen Stresszuständen. Energetische Blockaden dieser Art äussern sich als verschiedene die Lebensqualität und die Gesundheit beeinträchtigende körperliche Symptome und durch Schlafstörungen.

MFT-Klopfpunkte nach Dr. med. Dietrich Klinghardt

Nach einem Unfall-Trauma zeigten sich vielleicht erstmals diese sich über den Körper ausdrückenden Symptome. Manche sind auch Folgen eines seelischen Konflikes, die sich als psycho-somatische Beschwerden und Befindlichkeitsstörungen bemerkbar machen.

Hilfe in symptomatischen Krisen

MFT ist eine wirkungsvolle Therapie zur Entkopplung von psychischen Traumata.

Mentalfeldtherapie ist eine ausgezeichnete Möglichkeit zur Bewusstseinsentwicklung mittels Transformation und Auflösung von verschiedenen die Lebensqualität beeinträchtigenden Konflikt-Symptomatiken. Dazu gehören unter anderem Ängste/Phobien, Sucht- und Zwangsverhalten, Hyperaktivität, chronische Müdigkeit, Stress-Blockaden

Traumatherapie mittels MFT beinhaltet neben der konsequenten Beratung darüber, wie man einen Konflikt transformieren kann, ebenso konkrete Anleitungen zur Selbstheilung nach einem psychischen Trauma und in symptomatischen Krisen.

Dadurch hat man in gesundheitlich schwierigen Situationen, z.B. bei Bronchial-Asthma, Herzbeschwerden oder der Trauma Behandlung nach stumpfen Verletzungen, wie Zerrungen und Quetschungen etwas zur Hand, eine Erste-Hilfe-Massnahme, um sich schnell und effektiv selbst helfen zu können.

Somit werden unter Umständen traumatisch bedingte Folgebeschwerden und psychische Belastungsstörungen vermieden.

Quantenfrequenzen Spiel

Wie zufrieden sind Sie?

Getrauen Sie sich hinzuhören, was Ihre Gefühle Ihnen mitteilen möchten - auf spielerische Weise!  

Gehen Sie auf eine Reise mit Ihren Emotionen...

 

MFT – Technik der energetischen Psychologie

Die Mentalfeldtherapie basiert auf wissenschaftlichen Erkenntnissen aus der Neurobiologie und der energetischen Psychologie zur Trauma Behandlung.

Neurobiologie nach Dr. med. Dietrich Klinghardt

Mentalfeldtherapie ist eine effektive komplementär-medizinische Anwendung, die auf mehreren Körperebenen gleichzeitig wirksam ist. Sie ist Teilbereich der ANK, Angewandte Neurobiologie nach Dr. Klinghardt, einer neuro-vegetativen Methode bei unter anderem chronischen Gesundheitsproblemen.
In den Behandlungsablauf der ANK integriert sind ein Anamnese-Gespräch, Bildarbeit, MFT-Klopfakupressur, Systemisches Arbeiten, Atemtechniken, Autonome Regulations-Diagnostik (RD) und in psycho-systemischen Fällen die Psycho-Kinesiologie (PK).

In meiner Gesundheitspraxis wende ich MFT vornehmlich in Kombination mit einem fundierten Anamnese-Gespräch, mit Bildarbeit, Klopfakupressur über Reflexzonen und Akupunkturpunkte und wenn angebracht, mit systemischem Arbeiten an. Es sind Anwendungsbereiche, die zu den Kernelementen der ANK zur Aufarbeitung von Trauma Symptomen gehören.

Die Methodik dieser Traumatherapie wird zur Aufarbeitung traumatisch bedingter Erkrankungen bzw. zur Regeneration und Neuordnung im psycho-physischen Körper angewandt, wenn der Organismus aus dem Gleichgewicht geraten ist.

Trauma-Aufarbeitung und Heilung

Die Anwendung von MFT beginnt damit, den abgespaltenen Inhalt des Mentalfeldes durch ein die Symtomatik klärendes Gespräch aufzudecken.

In der weiteren Folge wendet der Klient seine innere Aufmerksamkeit dem abgespaltenen Inhalt zu, währenddessen beklopft der Behandelnde oder später der Klient selber Akupunkturpunkte und relevante autonome Schaltstellen.

Durch das Beklopfen von traumarelevanten Zonen und dem Sprechen von neuen, positiv motivierten und transformierenden Sätzen, wird der Mentalkörper zur Selbstheilung stimuliert, sodass dieser sich wieder anhaften und zentrieren kann. Die unmittelbare Folge ist ein entspanntes Gefühl der Neuordnung. Nach einigen Tagen ergeben sich zudem unerwartet fast immer Impulse, das Leben auf besondere Weise und auf ganz neue Art zu entdecken.

Mentalfeldtherapie zur Transformation von Blockaden

mit MFT Schmerzsymptom-Ursachen finden und beklopfen• Rehabilitation nach Unfällen
• Trauma-Entkopplung
• PTBS, Phobien und Angstzustände
• Energieblockaden-Lösung
• Allergie-Desensibilisierung
• Auflösung von mentalem Switching
• Schmerz-Behandlung
• Notfall-Hilfe (Asthma, Organ-Schmerzen)
• ADHS, Lern- u. Schlafstörungen, Einnässen
• Verbesserung der Aufnahme von Medikamenten
• Heilprozess-Unterstützung
 

Wann sollte ich MFT selbst anwenden können?

Mentalfeldtherapie ist ein ausgezeichnetes Mittel zur Selbsthilfe in akuten und ebenso bei chronischen Symptomatiken, darum wird der Ablauf der Selbstanwendung während einer Behandlung genau instruiert.

MFT ist zudem eine bewährte Methode, um Behandlungserfolge aus verschiedenen medizinischen und diversen komplementären Therapien (Germanische Heilkunde, Arbeit an den Reflexzonen, Quantenheilung, Neuraltherapie, Akupunktur, Osteopathie, …) verfestigen und die Heilung fördernde Wirkungen vertiefen zu können.

ANK - Info über Mentalfeldtherapie

Durch das Klopfen während der Einnahme von Heilmitteln z.B. Homöopathie, Schüsslersalzen, Bachblüten, energetische sowie Aura-Soma-Essenzen usw. wird deren Wirkung auf den Organismus intensiviert beziehungsweise auf die Psyche beschleunigt.

Um die Anregung der Selbstheilung konsequent zu unterstützen, werden in den Behandlungsablauf oft auch Methoden der Reflexzonen-Therapie, Quantenheilung und der Energy Balance, aber insbesondere auch der Atemtherapie – Quantum Light Breath – zum Aufspüren von symptomatischen Ursachen miteinbezogen bzw. in die ganzheitliche Behandlung integriert.

Vereinbaren Sie hier einen Termin für eine Beratung und Mentalfeldtherapie.

Sie haben Fragen?

 


Wenden Sie sich an mich,
ich antworte Ihnen gerne.